Home
S4 - News
S3 Downl. Häuser+ Objekte
S3 Downl. Sims+Kleider
S3 Immobilien-Katalog
S3 Sims-Foto-Studio
MegRik's Sims3
S3 News
S3 News Bilder
1- Kassandra v. Spinnweb
2 - Bella und Mortimer
Bärenheim/Teddys Home
S2-Diverse updates
S2 - Häuser
S2 - Häuser 2
S2-Spezielle Häuser
S2-Apartment-Life Häuser
Catanhäuser usw.
News aus Catan
Das "Farmland"
Zu Besuch im Elfenland
 Faq, Links undTutorials
Gästebuch


Story und Bilder by Meggie

Fernab von unserer Welt liegt mitten im blauen Nichts eine kleine, in sich abgeschlossene Welt.
Hinter vielen Wolken verbirgt sich eine Insel. Vertraut - aber doch fremdartig.
Schaut man hinauf zum Himmel sieht man dort 2 Monde stehen































Tiefe Nacht liegt über Catan.
Vereinzelt brennt noch Licht in den Häusern





























Friedlich liegt es da, umrahmt von einer dicken Stadtmauer und
bewacht von vielen hohen Wachtürmen.
Zwei bewachte Stadttore wehren unerwünschtes  Eindringen ab.

Das bunte Leben und Treiben findet hauptsächlich
auf dem Marktplatz mit seinen Geschäften statt.
Die alte Kirche ist Mittelpunkt des Lebens,
hier wird geheiratet und gefeiert.
Aber auch der Friedhof ist gleich neben
der Kirche zu finden.
Vom Kirchtum aus kann man über das ganze Dorf hinwegblicken.
Neben dem Friedhof haben wir ein großen Kinderspielplatz
und einen Teich, auf dem sich im Winter Jung und Alt
auf dem Eis tummeln können.
Hier ist die alte Burg von Catan. Im Moment ist sie unbewohnt,
nach dem Tode des alten Lords und seiner Lady wohnte dort
sein Sohn mit seiner schönen jungen Frau.
Nach einem tragischen Unfall des jungen Lords hatte
seine junge Witwe das riesige Haus verlassen
und hat ein kleineres Haus bezogen.
Die schöne Lady Vampyrelle sieht immer etwas traurig aus.
Aufopfernd kümmert sie sich um die Dorfbewohner und hilft, wo sie kann.

Dies ist das Heim der jungen Lady.
Die Vorderseite des schönen Hauses



















Die Rückseite des Anwesens. Selbst dieses Haus ist der Lady
im Grunde noch zu groß. Lebt sie doch allein darin.

Wieder einmal sitzt unsere kleine Lady allein vor ihrem Abendbrot.
Es seint ihr wirklich nicht zu schmecken
Allein geht sie auch durch ihr Haus.
Dort ist ein Kinderzimmer - unbewohnt
Daneben ist gleich das Zimmer für das Haus-
und Kindermädchen.Aber auch das ist leer ...
Unweit des Hauses der Lady führt die Straße zum Ost-Tor.
Gleich neben dem Ost-Tor steht das Haus des Sheriffs
mit einem kleinen Wachhäuschen davor. Da tut der
Torwächter Scott O'Hara seinen Dienst.
Und der Sheriff von Catan wacht mit strengen Augen
über die Sicherheit der Einwohner

Hier steht der Sheriff Sean MacIntire vor dem Wachhäuschen,
an dem das Konterfei des gesuchten Tom Riddle prangt.





























Die begabte Schreiber- und Zeichnerin UserGab vom Marktplatz  hat dem Sheriff mehrere
Plakate angefertigt, die nun überall hängen.





























Das Sheriff-Büro

Tja, wenn Tom Riddel gefaßt wird, landet er hier  ....
Die neue Bettwäsche für die Zellen hat Lady Vampyrelle gestiftet.
Die alte Bettwäsche hat doch tatsächlich einer der letzten
Insassen mitgehen lassen. Unglaublich ...

Hier zeige ich Euch einmal einen Überblick über das heutige Catan und seine Bewohner.


Am rechten Rand, neben dem Stadttor sieht man das Wachhaus.
Dort wohnt Sheriff McIntire. Daneben steht das Haus von Molly Connor.
An der Mauer 2

Hier wohnt die rundliche Molly.
In Catan herrscht noch tiefer Winter.
Versteckt unter dem Vordach
finden wir den Eingang





























Überblick über das gemütliche Häuschen
























Ach ja, da ist ja die fesche, dralle Molly!
Inzwischen hat Molly angebaut und ,dank OfB,  einen kleinen Blumenladen
eröffnet.
Der wachsame Sheriff Sean McIntire hat auch hier ein Auge drauf.
























Mollys kleiner Blumenladen
























Das Angebot ist noch nicht riesig, aber der Laden läuft schon ganz gut
























Hier strahlt unser sonst so gestrenge Sheriff, der überall etwas
auszusetzen hat, Molly an
























Die Beiden verstehen sich wohl sehr gut!
























Man könnte schon sagen, dass das über Nachbarschaftshilfe
usw. hinaus geht :-)

Links neben Mollys Haus steht das Haus der Familie Bumblebee.
Überall auf der Welt gibt es Licht und Schatten, arm und reich.
Auch hier in Catan.




























Dies ist die Familie Bumblebee

























Die verhärmt aussehende Elsbeth mit der kleinen Mulle auf dem Arm
(Thank you so much, dear Sussi for your realistic skins and clothes!)
























Matt Bumblebee mit Bommel auf dem Arm
Man sieht doch auch gleich, welche Hobbys Matt so hat ...
























Der fröhliche kleine Bommel
























Sein Schwesterchen Mulle

Und der "große" Bruder Bobby. Bobby geht schon zur Schule
und guckt schon so ernst in die Welt.

















Das Haus der Bumblebees

























Im großen Garten haben die Kinder Platz zum Spielen und eine
Menge Tiere gibt es auch.
Trotz seinem Hang zum Alkohol ist Matt ein liebevoller Vater.
Aber er liebt es im Dorfkrug beim Bier und Kartenspiel zu sitzen.
Neuerdings arbeitet Matt dort als Tellerwäscher.
Eine fünfköpfige Familie will ja auch ernährt sein! 
Das Haus ist eigentlich sehr schön, nur eben etwas
heruntergekommen.


Weniger Glück hatten die Familie O'Donal.


Die kleine Familie stand plötzlich vor den rauchenden Trümmern
ihres kleinen Hauses.

























Kathy mit Klein-Mary
























Seid dem schrecklichen Brand hat Evan diese Narben

























Obdachlos, nur mit dem was sie auf dem Leib tragen, haben die O'Donals
Zuflucht in Kirche am Dorfmarktplatz gefunden
























Tröstend legt Evan seine Arme um Kathy

















Arme kleine Mary
Aber in Catan gibt es jemanden, der den Armen stets hilft wie "Robin Hood".
Lord Angeliter hat dafür gesorgt,  daß die O'Donals in das leerstehende
Haus vom alten McMaxi einziehen können!
















































Überglücklich bedankt sich Kathy beim Lord



























Die O'Donals sprechen ein Dankgebet
























Ja, die kleine Mary kann wieder lachen!
























Das Glück zieht wieder ein!
Natürlich ist noch alles notdürftig eingerichtet - aber das wird schon
Evan treibt schon wieder seine Späße mit Klein-Mary
und Mary spielt wie jedes andere Kind
So, Mary, nun bist Du sowieso schon naß, also ab in die Wanne ...
Und Evan muß sich derweil in der Küche waschen - es nützt nix
Und dann ist der Tag da, an dem Mary zum Kind geworden ist
Nun aber ordentlich waschen, Haare kämmen, sauberes Kleid und zur Schule!
Der erste Schultag ist vorbei
Es gibt viel zu erzählen, von der Schule und von Evans erstem Arbeitstag als Wachmann
Mary freut sich, sie hat vom Onkel Lord Angeliter eine große
Spielzeugtruhe geschenkt bekommen.
Die O'Donnals überlegen, ob bei all dem Glück nicht auch Platz
für ein 2. Kind da wäre ;-)

Mary findet inzwischen neue Freunde. Hier ist es Maria McKenzey
vom benachbarten KleinJalna
Und hier ist es Bobby Bumblebee

Ach Mama, das war heute ein schöner Tag!
Juhu - juhu
         
                   ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Im übrigen Ort herrscht sonst ein fröhliches Leben und Treiben
und der Klatsch blüht wie überall auf der Welt ....

Neues aus Catan

In Catan geht es zu, wie in jedem Ort der Welt - er wird getratscht.

Pst - hast Du schon gehört- die Tochter der McKenzeys, die Kelly ...
Ach, ja. Wer war das denn?  Ist ja unglaublich!

Ja, was mag da geschehen sein?
Auf jeden Fall ist es offensichtlich, daß Kelly in das kleine Haus
neben KleinJalna gezogen ist.
Und es ist schon ein Skandal, daß Kelly unbedingt
Wachmann werden wollte! Unmöglich so etwas, eine junge Frau!
Das schickt sich ja überhaupt nicht!
Zum Glück hat Hank es fertig gebracht, Kelly auf der Poststation
unterzubringen.
Und dann ist sie plötzlich nach nebenan gezogen.

Der Lord de Catan vergöttert seine Lady, aber er schaut trotz-
dem gern nach anderen Röcken!
Wirklich, das fällt tatsächlich auf.

Und hast Du das gehört: Die Molly soll keine Unterwäsche tragen!
Oh mein Gott, wie verwerflich!
Tatsächlich!
Na, wie will man dann denn nachweisen! Man kann ihr ja schlecht
unter die Röcke schauen.
Ich würde davon auch die Finger lassen, sonst gibt es noch Ärger
mit dem Sheriff.
Nein, bloß das nicht!

Und die Lady Vampyrelle hat ein Waisenkind adoptiert.
Ja, wie großzügig. Aber sollte die schöne, junge Frau
nicht selbst Kinder bekommen?
Ich finde auch, sie hat lange genug ihren Mann betrauert!
Der Lord Angeliter hält sich ja wirklich seehr oft in ihrer
Nähe auf!
Ja, schon sehr auffällig!
           

                     ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~























Die McKenzeys

Sie leben auf KleinJalna






















Dies ist eine temperamentvolle und fröhliche Familie
Die älteste Tochter Kelly hatte mit dem College nichts im Sinn
und kehrte zur Familie zurück und ihrem geliebten KleinJalna.

Eigentlich hat sie sich kaum verändert, obwohl sie nun erwachsen ist.
Mutter Donna
Hank
die kleine Maria
und Teenager Corry, mal wieder etwas launisch
auf KleinJalna ist immer Leben, wenn nicht sogar Trubel ...
ständig ist irgendwelcher Besuch da
Kelly hatte das irgendwie nicht mehr so in Erinnerung: ein Schwester in der Pubertät und die Kleine ein echter Wildfang.
Na, das wird noch Streit geben! In das alte Zimmer von Kelly ist Corry eingezogen und das Kinderzimmer muß ein wenig umgebaut werden, damit da 2 Betten hineinpassen.
Das sieht jetzt so aus
Da kann man ja mal gespannt sein, ob es in der doch sonst
verträglichen McKenzey-Famlie zu Reibereien kommt.

Also Kelly geht das muntere Treiben langsam auf die
Nerven und sie beschließt auszuziehen
Kelly verabschiedet sich







Aber weit ist Kelly ja nicht fort, ihr Häuschen steht gleich nebenan.
Natürlich gibt es dafür einen besonderen Grund .....

Sie wartet auf jemanden
Und hier ist der Besucher: Scott O'Hara aus dem Torwächterhaus

Und das ist Scott O'Hara.
Er lebt in dem winzingen Torwächterhaus und arbeitet unter des Sheriffs Fuchtel
Hier ist Kelly bei Scott zu Besuch








































Das ist schon das ganze Haus! Es ist wirklich klein.
Eben nur für einen Junggesellen ausreichend



































Aber alles ist sehr gemütlich
Kelly und Scott sind total verliebt






























Ach Scott, ich liebe Dich so!

Kelly, bleibst Du heut Nacht bei mir?

Scott springt in die Badewanne. Derweile hat Kelly es sich schon gemütlich
gemacht in seinem großen Bett.
Aber wenn etwas passiert, Scott!"
" Aber Kelly, ich liebe Dich doch auch so sehr"

Als Scott morgens aufsteht, ist Kelly verschwunden. Er ist furchtbar traurig
Scott ist immer ganz traurig, wenn Kelly ihn wieder verläßt!
So treffen sich die Beiden viele Male.
Doch eines Tages ist Kelly so schlecht ...
Am Morgen klingelt auch noch Donna, Kellys Mutter!

"Kind, was machst Du denn um diese Zeit im Schlafanzug?"
"Ach Mama, ich hab wohl etwas schlechtes gegessen!"

Und Kellys Mutter denkt sich nichts Böses dabei. Kann ja mal sein!

Aber als sie einige Zeit später mal wieder zusammen mit Hank vorbeischaut
--- ist es schon nicht mehr zu übersehen!
Die zu intensive Freundschaft zu Scott ist offensichtlich.
Welch ein Skandal in Catan!
Mein Himmel, Hank, was sagst Du nur dazu?? Unser Kind! Wie konnte das nur passieren?
Was werden die Leute sagen?"






















Donna regt sich wahnsinnig auf . Wie konnte das passieren ...
Wer ist überhaupt der Vater??
Ja, die liebe Donna ist ganz aus dem Häuschen.
Sie ahnt nicht, dass noch viel schlimmere Dinge passieren werden























Kelly ist nicht wohl in ihrer Haut. Verwirrt  Und als abends Scott kommt,
fragt Kelly: Scott, ich weiß Du hast ein hübsches, kleines Haus,
aber ich mag nicht mehr allein hier wohnen! Willst

Du nicht zu mir ziehen, damit ich nicht allein bin, wenn das Baby kommt?"
Sein Haus ist ja extra für seinen Job als Torwächter da
und es gefällt ihm eigentlich sehr. Aber Kelly und sein
Kind sind ihm wichtiger
Und so stoßen sie auf ein gemeinsames Leben an.
Kelly ist überglücklich. Nun ist sie nicht mehr allein in ihrem Zustand.
Und Scott ist ein guter Beschützer und liebt sie sehr.
                                    


                               ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~






neu ab 2.12.2009